Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Thema: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

  1. #101
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    2
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Zitat Zitat von peter Beitrag anzeigen
    Ich habe die AFR angepasst, das EITMS angeschaltet, die VE Tabelle manuel geglättet. Map aufspielen und dann mit Autotune die richtige VE Tabellen herstellen.
    Hierzu hätte ich noch eine Frage: Habe die von Dir auf der vorigen Seite bereitgestellte Map aufgespielt und Mopped läuft echt gut.
    Jetzt wollte ich heute morgen mit der Map Autotune fahren und nach dem Einspielen lief alles wie nen Sack "Nüsse" - unrund, nahm kein Gas an und es knallte am Luffi.
    Kann es sein, dass die Map für Autotune nicht geeignet ist? (Lamdawerte??)
    Gruß
    Dirk

  2. #102
    Neuer Benutzer Avatar von HEMI
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    Meck Pom
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Moin
    Blacksteel das ist normal, da Dynojet im Autotune Modus (mit den Originalen Lambdasonden) die Werte in AFR Tabelle alle auf 14,6 setzt damit das System im Close Loop Bereich fährt und in allen Bereichen was messen kann. Soll heißen er arbeitet mit 14,6 und misst in jeder Zelle deinen tatsachliche "Luftmenge"...... Stellt das System fest du hast bei in xyz 14,3 dann rechnet er gegen was theoretisch angesaugt wurde und speichert dieses ab. Dabei läuft die Fuhre natürlich wie ein Sack Nüsse, weil du normal im Stand zum Beispiel nicht mit 14,6 fährst läufst..... Wenn du ungefähr ne halbe Stunde in allen möglichen Lastzuständen gefahren bis, exportiere die Daten, bearbeite VE Tabelle (glätte Sie) und spiel dieses auf dein ECM und die Fuhre fährt läuft wieder vernünftig.....
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum !!!!!!!!!!!!!!

  3. #103
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    2
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung,
    so was hatte ich schon vermutet, nachdem ich noch etwas gelesen hatte.

  4. #104
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Hallo! Ich lese hier schon sehr lange mit und nach und finde das Forum hier einfach genial! Hab mich jetzt auch mal angemeldet, da ich auch ab und zu paar Fragen hab. So wie der Peter, blick ich wohl nih durch. Z.B. wie man die VE Tabelle glättet welche Felder da wie angeklickt werden. Hab mal eine Datei von mir angehängt. Bis auf das Auspuffknallen läuft sie. keine Ahnung ob man da noch was verbessern muss. Sorry, wenn ich was falsch mache, muss mich hier erst noch reinfuchsen. MfG Mille.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #105
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    63
    Downloads
    6
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    @ Peter:
    Du schreibst oben zu "Closed Throttle Spark Front/Rear"

    "Wenn man den Leerlauf nicht stabil bekommt, oder die Maschine bei 800rpm immer ausgeht, muss man hier eventuell nachbessern. Meine Tabelle sieht so aus: "

    Meinst Du damit Probleme bei höheren Temperaturen? Im normalen "deutschen" Temperaturbereich läuft meine 2012er RK mit 800rpm Leerlauf problemlos.

    Und weiter:

    "Wichtig ist, dass sich die Werte ab 48°C: 16,00, 17,75 und 21,00 auch an derselben Stelle in der Spark Advance Tabelle (vorne und hinten) wiederfinden. Also bei 40kPa (Leerlaufdruck). Sonst hat man immer wieder einen ungleichmässigen Leerlauf."

    Das habe ich nicht verstanden. Warum nur die Werte ab 48° und warum / wirklich nur in der Spalte 40kPa? Das ist ja nur eine Spalte unter vielen ... Und was ist mit den Drehzahlwerten bei "Spark Advance Tabelle", die sich nicht in "Closed Throttle Spark Front" finden?
    Vielleicht könntest Du mal Deine Tabelle zur Erläuterung posten.

  6. #106
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    63
    Downloads
    6
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Zitat Zitat von peter Beitrag anzeigen
    Danke für den Beitrag. Ich schmeisse die Klappe immer komplett raus. Deshalb habe ich mich nicht mehr detailiert damit beschäftigt.
    Ich habe das 2015 bei meiner FLHP aus so gemacht. Der Grund ist: Auf diese Weise hat man einerseits beim Fahren immer eine geöffnete Klappe, andererseits beim TÜV und evtl. Standgeräuschkontrollen (mehr kann ja "on the fly" nicht getan werden und wenn man nicht wirklich ohren(ab)fällig auffällt sind die das Äußerste, wenn überhaupt) keine Probleme, sollte bei Kontrollen auf das Vorhandensein und (grundsätzliche) Funktionieren der Klappe geachtet werden. Zu meiner "Enttäuschung" hatte die Klappe und deren Funktionieren den Prüfer bei der Umbau-Abnahme meiner importierten FLHP überhaupt nicht interessiert, der hat nur darauf geschaut, daß die in dem TÜV-Papier exakt genannten Teile verbaut waren (die Software des EFI hat ihn aber nicht interessiert, das war schon etwas erstaunlich).

  7. #107
    Administrator Avatar von peter
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    725
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    57
    Uploads
    21

    Standard AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Zitat Zitat von Tolot Beitrag anzeigen
    @ Peter:
    Du schreibst oben zu "Closed Throttle Spark Front/Rear"

    "Wenn man den Leerlauf nicht stabil bekommt, oder die Maschine bei 800rpm immer ausgeht, muss man hier eventuell nachbessern. Meine Tabelle sieht so aus: "

    Meinst Du damit Probleme bei höheren Temperaturen? Im normalen "deutschen" Temperaturbereich läuft meine 2012er RK mit 800rpm Leerlauf problemlos.

    Und weiter:

    "Wichtig ist, dass sich die Werte ab 48°C: 16,00, 17,75 und 21,00 auch an derselben Stelle in der Spark Advance Tabelle (vorne und hinten) wiederfinden. Also bei 40kPa (Leerlaufdruck). Sonst hat man immer wieder einen ungleichmässigen Leerlauf."

    Das habe ich nicht verstanden. Warum nur die Werte ab 48° und warum / wirklich nur in der Spalte 40kPa? Das ist ja nur eine Spalte unter vielen ... Und was ist mit den Drehzahlwerten bei "Spark Advance Tabelle", die sich nicht in "Closed Throttle Spark Front" finden?
    Vielleicht könntest Du mal Deine Tabelle zur Erläuterung posten.
    Manche haben ein Problem mit dem Leerlauf, andere nicht. Ist von vielen Faktoren abhängig. Grosse Manifolds und Ventile sind da anfälliger als normale Ausführungen.

    Bei 40kPa ist der Leerlauf zu finden. Und nur der Interessiert in diesem Fall. Und ab 50° gilt der Motor als "warm" gefahren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •