Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Harley EFI (39), Dynojet PowerVision 7, Troubleshooting, Fehler beim Programmieren

  1. #1
    Administrator Avatar von peter
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    749
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    57
    Uploads
    21

    Standard Harley EFI (39), Dynojet PowerVision 7, Troubleshooting, Fehler beim Programmieren

    Normalerweise ist das Programmieren des Bikes mit dem Power Vision eine relativ sichere Sache, solange man den Programmiervorgang nicht willkürlich unterbricht. Manchmal kann es aber trotzdem zu Schwierigkeiten kommen. Die Firma Dynojet hat dazu zwei Service Bulletins veröffentlicht.

    "Fail to Unlock or Flash Prodedures" http://www.powercommander.com/downlo...procedures.pdf

    "Flashing or Locking ECM" http://www.powercommander.com/downlo...r_flashing.pdf


    Schwierigkeiten beim Programmieren

    Es gibt einen sehr schönen Film (in Englisch) der zeigt, wie man sein Bike mit dem Power Vision programmiert. Der sollte die meisten Schwierigkeiten beseitigen. Weitere Filme kann man sich hier ansehen: Dynojet Power Vision Flash Tuner for Harley-Davidson Motorcycles Videos




    Die häufigsten Fehler sind:

    • Der Zündschalter am Lenker steht nicht auf RUN (bei CAN Bus Modellen spielt das keine Rolle).
    • Das Power Vision Kabel ist nicht an den Diagnoseport, sondern an den 12V Accessory Stecker angeschlossen. Den gibt es bei manchen Touring Bikes. Der Diagnoseport kann (oft) dadurch identifiziert werden, dass nur drei Leitungen belegt sind. Bei CAN Bus Modellen ist es ein 6-poliger Stecker, der nicht verwechselt werden kann.
    • Die Firmware und die WinPV Software sind nicht aktuell. Mit dem Update Client unbedingt vor dem Programmieren ein Update durchführen!
    • Die ECM wurde vorher mit dem TTS Mastertune programmiert. Das gilt für die .mt8 Dateien, welche das Betriebssystem der ECM umschreiben. In diesem Fall muss man vorher die ECM wieder in den Originalzustand zurückversetzen. Dafür muss mit dem TTS die (hoffentlich abgespeicherte) Originaldatei (.mte) wieder aufgespielt werden. Wenn man diese .mte Datei nicht mehr hat, muss man entweder eine neue ECM kaufen, oder die ECM an die Firma TTS Mastertune senden, damit die ECM wieder rückprogrammiert wird.
    • Anderer Tachometer/Drehzahlmesser. Manche dieser Zubehör Tachometer stören die Kommunikation mit dem Datenbus der ECM und können zu sporadischen Ausfällen führen. Das gilt vor allen Dingen für Einheiten, die nicht von Harley Davidson selber verkauft werden. Oft hilft es, während der Programmierung die Sicherung der Tachometereinheit zu ziehen.
    • Nachträgliche eingeschleifte Zusatz-Tuninghardware (PiggyBack), um die ECM zu tunen. Zum Beispiel der alte PowerCommander. Diese Teile werden durch den Einsatz der PowerVision obsolet und sollten unbedingt entfernt werden.
    • Irgendwelche Trickstecker für Auspuff oder Luftfilterklappe. Die können beim Programmieren zu Kurzschlüssen führen und sollten unbedingt entfernt werden. Im Power Vision sind diese Klappen softwaremässig abzuschalten, die Trickstecker sollten entsorgt werden.



    Wenn diese möglichen Probleme beseitigt sind, und das Programmieren mit dem Power Vision immer noch nicht funtkioniert, dann kann man eine qualifizierte Fehlermeldung an Dynojet USA senden. Die werden sich des Problems annehmen. Dazu brauchen sie aber einige Diagnosedateien.


    Erstellen der Diagnosedateien

    Wenn der PV sich gar nicht erst mit dem Motorrad verbindet, dann geht man wie folgt vor:

    • Stecken Sie den Power Vision in den Diagnosestecker des Motorrades.
    • Schalten Sie die Zündung auf ON und den Zündschalter auf RUN. Das Motorrad wird NICHT gestartet.
    • Wiederholen sie die Schritte, die zu dem Fehler geführt haben.
    • Wenn der Fehler auftritt, gehen Sie sofort zum Menüpunkt "Settings --> Enter Code".
    • Geben Sie den Code 138480 ein. Damit wird der Diagnosemodus gestartet. Quittieren Sie mit "OK".
    • Verlassen Sie alle Menüs und entfernen Sie den Power Vision vom Motorrad.
    • Verbinden Sie den Power Vision mit dem Computer und starten Sie WinPV.
    • Warten Sie, bis der PV hochgebootet hat und "PC Link Mode Active" anzeigt.
    • Wählen Sie "Get ECM Data". Beantworten Sie das Fenster mit "JA".
    • Aus dem Fenster wählen Sie dann die beiden Dateien (Taste STRG gedrückt halten) DiagnosticsHistory.txt und systemlog.xxx mit dem Befehl GET aus.
    • Speichern Sie diese Dateien im Ordner C:\My Documents\Power Vision\Diagnostics (oder einem anderen bekannten Ordner).
    • Schreiben Sie ein Email an PVtech@dynojet.com. In die Betreffzeile schreiben Sie: "Fail to Unlock ECM".
    • Sie erhalten so bald wie Möglich eine Antwort von Dynojet.



    Wenn der Power Vision sich zwar mit dem Motorrad verbindet, aber die ECM nicht programmiert werden kann, gehen Sie wie folgt vor:

    • Stecken Sie den Power Vision in den Diagnosestecker des Motorrades.
    • Schalten Sie die Zündung auf ON und den Zündschalter auf RUN. Das Motorrad wird NICHT gestartet.
    • Versuchen Sie, die ECM zu programmieren.
    • Wenn der Fehler auftritt, gehen Sie sofrt zum Menüpunkt "Settings --> Enter Code".
    • Geben Sie den Code 138480 ein. Damit wird der Diagnosemodus gestartet. Quittieren Sie mit "OK".
    • Gehen Sie zurück zum Hauptmenü.
    • Wählen Sie "Vehicle Tools --> Read ECM".
    • Wenn der Prozess abgeschlossen ist, verlassen Sie alle Menüs und entfernen Sie den Power Vision vom Motorrad.
    • Verbinden Sie den Power Vision mit dem Computer und starten Sie WinPV.
    • Warten Sie, bis der PV hochgebootet hat und "PC Link Mode Active" anzeigt.
    • Wählen Sie "Get ECM Data". Beantworten Sie das Fenster mit "JA".
    • Aus dem Fenster wählen Sie dann die drei Dateien (Taste STRG gedrückt halten) DiagnosticsHistory.txt, systemlog.xxx und 10-xx-xxxxxx.stk mit dem Befehl GET aus. Die letztere Datei steht für die Originaldatei Ihres Motorrades. Die ersten beiden Stellen bezeichnen Ihr Baujahr.
    • Speichern Sie diese Dateien im Ordner C:\My Documents\Power Vision\Diagnostics (oder einem anderen bekannten Ordner).
    • Schreiben Sie ein Email an PVtech@dynojet.com. In die Betreffzeile schreiben Sie: "Fail to Flash ECM".
    • Sie erhalten so bald wie Möglich eine Antwort von Dynojet


    © 2013, Peter Viczena
    Geändert von peter (09.10.2013 um 23:51 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Roland Arndt
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Greven
    Beiträge
    2
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (39), Dynojet PowerVision 7, Troubleshooting, Fehler beim Programmiere

    Hallo Peter,
    ich habe mir ein neues Moped zugelegt und für meinen PV-2 eine neue Lizenz gekauft.
    Zuvor habe ich den PV am neuen Moped angeschlossen und über Read ECM die Daten ausgelesen und in WinPV mit Get Data die .stk Datei auch abgelegt.
    Nachdem ich nun die erste Tune Datei aufgespielt habe, hat der PV nicht wie beim ersten mal, den Hinweis gebracht, dass die original Datei gespeichert wird und mit der Funktion im PV die original Datei wieder hierzustellen, bekomme ich die Meldung, keine originaldatei vorhanden.
    Lt. Deiner Beschreibung, müsste die original Datei ja dann durch Get ECM Data auf meinem PC sein und beginnt mit einer 15-KKL-..........-.stk
    Die Datei ist aber wesentlich kürzer, als die erste original Datei vom alten Bike und wie bekomme ich diese wieder in den PV um notfalls eine Wiederherstellung durchführen zu können?

    Gruss Roland

  3. #3
    Administrator Avatar von peter
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    749
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    57
    Uploads
    21

    Standard AW: Harley EFI (39), Dynojet PowerVision 7, Troubleshooting, Fehler beim Programmiere

    Steht im Kapitel 4-52 im deutschen Handbuch (Downloadbereich).
    In 3-23 steht, wie man die stk vom WinPV in den PV bekommt.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Roland Arndt
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Greven
    Beiträge
    2
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Harley EFI (39), Dynojet PowerVision 7, Troubleshooting, Fehler beim Programmiere

    Danke für die Rückmeldung, ich hatte die zuvor gesicherte Datei *.stk nur im anderen Verzeichnis auf dem PC abgelegt, als wie von WinPV zum senden der Original Tune Datei verwendet.
    Jetzt hat es geklappt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •